Geschichte

Wir über uns

Die Geschichte des Firmeninhabers Dussmann.

Der Name Dussmann steht für Qualität – und das aus Tradition.

Schon der Vater des Firmeninhabers Dieter Dussmann wollte seinen Kunden nur das Beste bieten. In seinem Fall waren das exotische Früchte, mit denen er von 1949 an in der Münchner Großmarkthalle handelte. Doch neben Obst aus fernen Ländern hatte Otto Dussmann noch eine andere Leidenschaft: Immobilien.

Mit dem Bau der Dussmann-Halle – der ersten Markthalle mit einer Bananenreiferei – vereinte er beide Interessen unter einem Dach. Das reichte Dussmann Senior nicht: Nach und nach kaufte er Grundstücke, baute Häuser darauf und verwaltete Immobilien im Bestand.

Die Söhne folgten seinem Vorbild: Zwei, indem sie in Brasilien florierende Unternehmen für Südfrucht-Exporte und Tankstellen aufbauten. Dieter Dussmann dagegen blieb in München und stieg in die anderen Fußstapfen des Vaters. Sein 1993 gegründetes Bauträger-Unternehmen wächst und gedeiht kontinuierlich. Mittlerweile ist das Unternehmen zum Volldienstleister in der Immobilienbranche avanciert.

Der Dussmann‘sche Erfolg wurzelt in den Werten, die der Vater an seine Söhne weitergegeben hat und die in beiden Branchen gelten: Denn frisch und ausgereift müssen sowohl die Früchte als auch die planerischen Ideen sein, die unter dem Namen Dussmann gehandelt werden.

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.